Schlagwort-Archive: DDR

DDR-Zeitzeugen im Unterricht

Wie bereits im Artikel Likrat – Lebendige Begegnung mit dem Judentum geschrieben, finde ich die „echte“ Begegnung mit „dem Fremden“, darunter fremde Menschen und die a priori fremde Vergangenheit spannend und lehrreich für den Unterricht. Weil sie neue Perspektiven vermittelt, Fremdes nachvollziehbar macht, Vorurteile abbaut, über den eigenen Standpunkt nachdenken lässt, Geschichte erlebbar macht, eine Verbindung zwischen Vergangenheit und Gegewart dastellt, Schüler/innen aktiv werden lässt etc. pp. … und was sonst noch alles im Lehrplan steht.

Darum habe ich mich über den Hinweis von Christian Jung auf Zeittaucher gefreut: Der Autor weist auf ein Portal zur Vermittlung von DDR-Zeitzeugen hin. Hier können Zeitzeugen aus ganz Deutschland gesucht werden, von denen viele von der Stasi verfolgt wurden bzw. im Gefängnis waren.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Alltag, Geschichtsunterricht, Vorgestellt

Vorgestellt: Online-Modul zum Thema „Jüdisches Leben nach 1945“

Langsam wird das Thema „Juden nach 1945“ hier zum Dauerbrenner, obwohl ich das anfangs gar nicht wollte. Das liegt wohl an meinem Wissensrückstand, den ich auf diesem Gebiet habe. Diesmal handelt es sich um ein online-Angebot auf der Website www.lernen-aus-der-Geschichte.de, das unter anderem von Lernen aus der Geschichte e.V., dem Pädagogischen Zentrum FFM sowie von der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung und mithilfe des Jüdischen Museums Berlin erstellt wurde.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Geschichtsunterricht, Medien, Vorgestellt