Schlagwort-Archive: Kritik

Maßstäbe

Kritikpunkt der Unterrichtshospitation: Die Schülerinnen und Schüler würden nur aus Höflichkeit mir gegenüber und weil sie gute Noten haben möchten mitarbeiten. Der „Funke“ würde nicht überspringen, ich würde die Schüler/innen nicht mitreißen.

Zum einen: Ja, ich verstehe den Anspruch, dass Unterricht Probleme aufwerfen soll, die verblüffen, faszinieren, zu neuen Erkenntnissen anregen sollen. Ich finde es schade und es macht mich in dem Kurs traurig, dass mir das noch nicht gelingt und möchte meinen Unterricht gerne spannender, mitreißender gestalten, damit sich die Schüler nicht langweilen.

Weiterlesen

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kritik am Kritisieren

Momentan einer meiner Lieblingsblogs: ADHS-Spektrum.

Schon allein deshalb lesenswert, um den (unter Lehrern und Lehrerinnen wohl? leider? besonders?) verbreiteten Vorurteilen à la „Früher hat es sowas nicht gegeben“, „reine Modediagnose“, „Das kommt von der Feminisierung des Lehrerberufs“, „Jungen werden heutzutage diskriminiert und sollten sich häufiger Prügeln dürfen“, „Heutzutage sitzen die Kinder einfach zu lange vor diesen neuen Medien“ etc.  entgegenzutreten.

Jedenfalls: Piero Rossi, seines Zeichens Dipl.-Psych., ruft dazu auf, am ADHS-Lexikon des Projekts Kinder & ADHS mitzuschreiben. Gesucht würden einschlägig bewanderte Laien (Eltern, Lehrer/innen, Betroffene), gerne auch Fachkräfte.

Mein erster Beitrag würde ja lauten: Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Grenzwertig, Lachen hilft gegen Burnout